Gebäudereinigung und Büroreinigung in Berlin
Glasreinigung für Gebäude birgt so manche Herausforderung (z.B. für Fensterputzer Büro in Adlershof)

Die Glasreinigung für Gebäude umfasst nicht nur die Reinigung der Rahmen und Fenster in Büros, von Schaufenstern innen und außen. Gerade bei modernen Gebäuden, in denen viel Glas als Fassade verbaut ist, stellt die Glasreinigung immer mehr ein Problem für Eigentümer und Mieter von Büro oder Ladengeschäften dar. Nicht zu öffnende, schwer zu erreichende Verglasung von Gebäuden oder bereits beschädigtes Glas sind nur einige der Herausforderungen, denen wir als erfahrene Fensterreiniger für Gebäudeglas gegenüberstehen. Welche noch dazugehören, welche Lösungen wir anbieten und wie Sie Schäden bei der Glasreinigung vermeiden, fassen wir für Sie folgend zusammen.

Herausforderungen bei der Fensterreinigung für Gebäude

Zeitaufwand für Ungelernte

Es ist zwar keine wirkliche Mammutaufgabe, gängige Bürofenster, Schaufenster oder Glasflächen wie Trennwände, Türen oder Spiegel zu reinigen. Jedoch stellt die Menge der Flächen schon eine Herausforderung für Mieter und Geschäftsinhaber dar. Verschmutzungen durch Umwelteinflüsse wie Staub, Pollen und Regen, Fingerabdrücke, Kalkflecken, Schlieren oder Vogelkot treten oft nach kurzer Zeit auf. Und gerade bei Sonneneinstrahlung sind einige der Verschmutzungen unübersehbar.

Schwierig ist hierbei nicht das Fensterputzen an sich, sondern der dahinterstehende Zeitaufwand. Wofür ein Laie oder Mitarbeiter drei Stunden benötigt, erledigen wir die Glasreinigung (z.B. im Rahmen der Unterhaltsreinigung) in nur einer Stunde. Umgerechnet auf ein Berliner Großraumbüro mit mehreren Fenstern, Türen etc. kommen da schnell einige Stunden zusammen, von denen wir nur ein Drittel der Zeit benötigen.

Bauliche Gegebenheiten

Die baulichen Gegebenheiten zählen oft zu den Schwierigkeiten bei der Glasreinigung für Gebäude. So schön Fassaden aus Glas, bodentiefe Fenster oder Glasdächer auch aussehen, so oft stellen sie für die Mitarbeiter des Reinigungs-Service Oldenburg eine zu meisternde Aufgabe dar. Denn nicht jeder Architektenentwurf plant die spätere Reinigung der Glasflächen ein. Dabei ist es nicht die Größe der Scheiben, die die Fensterreinigung erschwert. Vielmehr sind die Lage und der Einbau problematisch.

Bei der Lage spielen gleich mehrere Faktoren eine Rolle. Denn es macht einen Unterschied, ob wir die Fenster vom Boden aus, von einer Arbeitsbühne oder einem Gerüst, auf der Leiter oder hängend in Seilen reinigen. Unsere Reinigungskräfte können nur gesichert auf diese Weise arbeiten, wenn es einen Stellplatz vor oder am Objekt gibt und dieser die zusätzliche Last trägt.

Feststehende Fenster (nicht zu öffnen) von außen reinigen in Berlin werden.
Große Schaufenster reinigen wir in kurzer Zeit

Hinsichtlich des Einbaus besteht die Schwierigkeit vor allem darin, dass die Gebäudeverglasung fest verbaut ist. Gerade bei Glasfassaden und Dachverglasungen ist der Großteil nicht zu öffnen. Darüber hinaus gibt es Gebäude, deren Verglasung oder Fenster aufgrund der Bauweise schwer zu erreichen bzw. zugänglich sind.

Doch bislang konnten wir immer eine Lösung für unsere Kunden finden. Denn als Gebäudereinigung verfügen wir für die Glas- und Fensterreinigung in Berlin / Brandenburg über verschiedene Systeme wie das Reinwassersystem beim Osmose-Reinigungsverfahren. Damit erfolgt die Glasreinigung bei Gebäuden gesichert vom Boden aus bis zu einer Höhe von20 Metern. Und auch Glasdächer sowie Wintergärten lassen sich so optimal reinigen.

Fremdeinwirkungen

Eine Problematik, die wohl jede Gebäudereinigung kennt, ist die Glasreinigung im Rahmen der Bau-Endreinigung bzw. Bauschlussreinigung. Denn oft zählen Gebäudereiniger auf Baustellen zu den Unternehmen, die als letzte ihre Arbeit ausführen. Etwaige Schäden in Glasscheiben und Fensterflächen zeigen sich nämlich erst nach der Reinigung. Die Suche nach dem Schuldner gestaltet sich bei Beschädigungen wie Kratzern als schwierig, da sie bereits in einer der vorhergegangenen Bauphasen verursacht sein konnten. Oft wird aber der leichtere Weg gegangen und versucht, das Reinigungsunternehmen verantwortlich zu machen. Um dem vorzubeugen, versuchen wir vor der Glasreinigung auf Baustellen, die offensichtlichen Schäden so gut es geht, zu dokumentieren. Unter anderem treten häufig sichtbare Beeinträchtigungen auf: Streupunkte durch Funkenflug oder Schweißperlen zeigen sich wie Flecken auf dem Glas, teils mit eingebrannten Metallteilchen. Hier ist eine gute Übersicht zu Glasschäden.

Tipps zur Vermeidung von Schäden bei der Glasreinigung von Gebäuden

Abgesehen von Glasschäden, die durch unzureichenden Schutz der Fenster und Scheiben durch unterschiedliche Gewerke auf einer Baustelle entstehen, verursachen falsche Materialien, Putzmittel und Techniken Schäden an Glas und Rahmen bei der Glasreinigung oder sorgen für Schlieren und Putzstreifen. Hier sind einige Tipps, um Beschädigungen vorzubeugen.

Richtigen Zeitpunkt wählen

Frühling und Herbst sind gängige Jahreszeiten zur Glasreinigung. Denn dann gibt es vermehrt Pollenflug und Staubablagerungen auf den Glasscheiben, sodass diese öfter zu reinigen sind. Am besten lassen sich Fenster bei Licht säubern. So lassen sich Verschmutzungen besser erkennen und ggf. auch Schlieren.

Richtige Materialien wählen

Wie und womit lassen sich Fenster und Rahmenflächen streifenfrei reinigen? Zuerst einmal sollten immer nicht kratzende und saubere Materialien bei der Glasreinigung benutzt werden. Unsaubere Tücher, sandiges Wasser oder kratzende Schwämme können feine Kratzer auf dem Glas verursachen. Auch Ledertücher und viel beworbene Glasreinigungsprodukte sind weniger geeignet, da sie eher schmieren, als reinigen und so Schlieren auf der Scheibe hinterlassen.

Hartnäckigen Verschmutzungen einweichen

Grobe Verunreinigungen wie Vogelkot sollten ausreichend einweichen (Stichwort Einwascher), um sie einfacher von der Fensterscheibe zu entfernen. Farbe lässt sich mit einem Glasschaber, z.B. von Unger, entfernen. Nicht geeignet sind benutzte Ceranfeldschaber oder Messer. Die Klingen können unsauber und beschädigt sein und das Fensterglas zerkratzen. In den Kratzer setzt sich vermehrt Schmutz an, sodass die Glasreinigung öfter notwendig ist.

Profi mit richtiger Technik arbeiten lassen

Putzstreifen und Schlieren bei der Glasreinigung können auch durch die falsche Putztechnik entstehen. Wer einen Abzieher nutzt, um das Schmutzwasser von der Scheibe abzuziehen, wendet diesen meist in einer Richtung und damit falsch an. So sind Streifen garantiert.

Wenn Sie schnell saubere und streifenfreie Bürofenster, Schaufenster, Glasdächer oder Glasfassaden haben wollen, dann fragen Sie ein kostenloses Angebot bei uns an.

Jetzt Preisangebot für die Glasreinigung Ihrer Gebäude einholen.

Kontaktieren Sie uns.

oder

Jan Oldenburg ist Inhaber des Reinigungsservice Oldenburg in Berlin. Sie können seine Reinigungsfirma in Berlin buchen oder in Brandenburg.